­čööNEWS: ARTE Generali unterst├╝tzt 'phygitale' Kunst-Workshops f├╝r Kinder, 2020

Die F├Ârderung der Kreativit├Ąt von Kindern und die Erschaffung einer Br├╝cke zwischen Bildung, Unterhaltung und Kunst sind die Ziele von "Couleurs de la Vie" (Farben des Lebens), die von Dima Alrefai gegr├╝ndeten Kunstschule f├╝r Kinder und Jugendliche.

Dima, eine Unternehmerin, K├╝nstlerin und Kunstp├Ądagogin, kam vor drei Jahren als Gefl├╝chtete aus Syrien. Mit der Unterst├╝tzung von The Human Safety Net, dem Community Outreach-Programm der Generali-Gruppe, begann sie mit der Entwicklung ihres Unternehmens, das jedoch durch die Pandemie Anfang 2020 gestoppt wurde. ARTE Generali half ihr dabei, ihre Kunstschule online zu stellen, angefangen mit Kunst-Workshops f├╝r die Kinder der Generali Deutschland-Mitarbeiter. Das Projekt wurde schnell zu einem gro├čen Erfolg. Mehr als 50 Familien mit ihren Kindern bewarben sich f├╝r die Workshops.

Damit verk├Ârpert Couleurs de la Vie die "neue Normalit├Ąt" aufgrund der Covid-19-Krise, die durch eine Kombination von digitalen und physischen Werkzeugen und Mitteln gekennzeichnet ist. Dar├╝ber hinaus ist Dimas Vorhaben ein perfektes Beispiel daf├╝r, wie Projekte und kleine Unternehmen inmitten der Pandemie gedeihen k├Ânnen.

Als lebenslanger Partner von Kunstliebhaber(inne)n und angetrieben von dem Ziel, die gemeinsame Nutzung von Kunst und Kreativit├Ąt als Werte f├╝r die Gesellschaft zu f├Ârdern, freut sich ARTE Generali, zu solchen innovativen und kreativen Projekten beizutragen und, in diesem speziellen Fall, die k├╝nstlerischen Talente von Kindern in einem nahrhaften Umfeld zu entdecken und zu f├Ârdern. Die Kunstschule von Dima bringt junge Menschen, unabh├Ąngig von Geschlecht, sozialer Klasse, Kultur oder ethnischer Zugeh├Ârigkeit, dank Kunst und Kreativit├Ąt zusammen.