đź””NEWS: Arte Generali startet in Deutschland, 2019

Arte Generali wurde am 25. November 2019 bei einer exklusiven Veranstaltung in der Pinakothek der Moderne in München vorgestellt. Fast 300 Kunstliebhaber nahmen an der Veranstaltung teil. Jean Gazançon, CEO von Arte Generali, Giovanni Liverani, CEO von Generali Deutschland und globaler Sponsor von Arte Generali, und Oliviero Toscani, Kreativdirektor der Marke Arte Generali, gehörten zu den Rednern des Abends. Maurizio Cattelan, der italienische Künstler, der als "Joker" der weltweiten Kunstszene gilt und als Werbebotschafter der Arte Generali fungiert, nahm ebenfalls an der Veranstaltung teil.

"Arte Generali bietet nicht nur umfassenden Versicherungsschutz für Kunstgegenstände, sondern auch einzigartige Innovationen", sagte Jean Gazançon. "Ergänzt durch unseren Concierge-Service und eine exklusive App mit Fernauswertungen (oder Fernbewertungen) erhalten Kunstsammler einen optimalen Schutz ihrer Kunstobjekte und werden gleichzeitig Mitglied einer exklusiven Kunstgemeinschaft."

Mit Arte Generali haben Kunstsammler die Chance, sich als Teil einer Gemeinschaft zu fühlen, die die gleiche Leidenschaft für Kunst und die gleiche Einstellung zum Umgang und Schutz von Kunstwerken mit dem Ziel teilt, diese an die zukünftigen Generationen zu übergeben. Arte Generali verpflichtet sich, diese Gemeinschaft zu fördern, indem sie unter anderem physische und digitale Begegnungen, wie zum Beispiel Begegnungen mit inspirierenden Künstlern, ermöglicht. Die meisten der 300 Teilnehmer der Auftaktveranstaltung waren Mitglieder der "PIN Freunde". Dieser Förderverein der Pinakothek der Moderne ist ein lebender Beweis für die Bedeutung der Gemeinschaft in der Welt der Kunst..

Die Auftaktveranstaltung war auch die Gelegenheit, ein wichtiges Projekt vorzustellen, das Arte Generali in Zusammenarbeit mit den "PIN Freunden" und der Technischen Universität München unterstützen wird: die Initiative "Erfahrung in Aktion - DesignBuild in der Architekturausbildung (Architekturstudium)". Architekturstudenten haben die Chance, einen temporären Pavillon neben dem Museum (der Pinakothek der Moderne)  zu entwerfen, der 2020 gebaut werden soll. Der Pavillon wird ein Raum zum experimentieren für Kunst und Architektur und wird Workshops für Kinder, Studenten und Erwachsene, Diskussionsgruppen, Ausstellungen und andere Veranstaltungen beherbergen.

  1. Auftaktveranstaltung in der Pinakothek der Moderne, München, November 2019 ©Arte Generali und Hannes Rohrer

    Auftaktveranstaltung in der Pinakothek der Moderne, München, November 2019 ©Arte Generali und Hannes Rohrer

  2. Von links nach rechts: Jean Gazançon, Maurizio Cattelan, Dorothée Wahl (Vorsitzende des Vorstands, "PIN Freunde" der Pinakothek der Moderne), Giovanni Liverani, Sven Kielgas (Kunstsammler), Oliviero Toscani (fotografierte bei der Auftaktveranstaltung in der Pinakothek der Moderne, München, November 2019) ©Arte Generali und Hannes Rohrer

    Von links nach rechts: Jean Gazançon, Maurizio Cattelan, Dorothée Wahl (Vorsitzende des Vorstands, "PIN Freunde" der Pinakothek der Moderne), Giovanni Liverani, Sven Kielgas (Kunstsammler), Oliviero Toscani (fotografierte bei der Auftaktveranstaltung in der Pinakothek der Moderne, München, November 2019) ©Arte Generali und Hannes Rohrer

  3. Von links nach rechts: Oliviero Toscani, Maurizio Cattelan, Giovanni Liverani ©Arte Generali und Oliviero Toscani Studio

    Von links nach rechts: Oliviero Toscani, Maurizio Cattelan, Giovanni Liverani ©Arte Generali und Oliviero Toscani Studio